Sport : Der Tagesspiegel

NAME

FAKTEN

Matthäus schimpft: Charakterlos

Teamchef Lothar Matthäus hat nach der höchsten Niederlage in der Vereinsgeschichte des österreichischen Fußball-Rekordmeisters Rapid Wien Konsequenzen gefordert. „Charakterlos! Man musste den Eindruck haben, dass einige gegen mich spielen“, erklärte Matthäus nach der 1:6-Pleite bei Austria Salzburg. Das Präsidium stärkte Matthäus demonstrativ den Rücken und kündigte „saftige Geldstrafen“ für die Spieler an.

Sverrisson fällt aus

Fußball-Bundesligist Hertha BSC muss beim Saisonfinale am Samstag beim Meisterschaftsaspiranten Bayer Leverkusen (15.30 Uhr/live in Premiere) auf Abwehrspieler Eyjölfur Sverrisson verzichten. Im Spiel gegen Schalke 04 erlitt der Isländer eine Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch.

Haas stichelt weiter

Thomas Haas hat sich im Streit mit dem Deutschen Tennis Bund (DTB) wieder zu Wort gemeldet. „Ich habe gehört, dass ich den ersten Schritt machen und auf Herrn von Waldenfels zugehen soll. Das werde ich nicht machen“, sagte der derzeit beste deutsche Tennisprofi, der in dieser Woche in München aufschlägt. „Beim DTB wird so viel falsch gemacht.“ Im Daviscup wolle er aber trotz aller Differenzen spielen.

Kanuten fehlt das Wasser

Den deutschen Wildwasser-Kanuten geht ihr sportlicher Untergrund aus. Weil der Fluß Sesia derzeit zu wenig Wasser führt, muss die für 11./12. Mai geplante entscheidende WM-Qualifikation auf der WM-Strecke nahe dem italienischen Varallo wahrscheinlich verlegt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben