Sport : Der Tagesspiegel

NAME

KOMMEN UND GEHEN

Ali Daei geht nach Dubai

Ali Daei, Kapitän der iranischen Fußball- Nationalmannschaft, wird nach Auslaufen seines Vertrages bei Hertha BSC in die Vereinigten Arabischen Emirate wechseln. Beim Verein Al Schahab Dubai unterschrieb Daei einen Zweijahres-Vertrag. Nach Angaben der iranischen Nachrichtenagentur Irna soll Daei, der in der zurückliegenden Saison bei den Berlinern nur auf der Ersatzbank saß, in dem Golfstaat für die zwei Jahre 1,2 Millionen Dollar (1,3 Millionen Euro) erhalten.

Abschied für vier Schwimmer

Die langjährigen Nationalmannschafts- Schwimmer Peggy Büchse aus Rostock, Kerstin Kielgaß aus Berlin, Christian Tröger aus München und Chris-Carol Bremer aus Hannover sind am Samstag bei den nationalen Meisterschaften in Warendorf vom Deutschen Schwimm-Verband offiziell verabschiedet worden. Peggy Büchse war als Langstrecken-Weltmeisterin von Fukuoka 2001 erst vor wenigen Wochen zurückgetreten. Größter internationaler Einzelerfolg von Kerstin Kielgaß war Platz drei bei den Olympischen Spielen 1992 über 200 m Freistil.

0 Kommentare

Neuester Kommentar