Sport : Der Tagesspiegel

NAME

FAKTEN

Mennea scheitert als Politiker

Eine ähnlich glanzvolle Karriere wie in seiner aktiven Leichtathletik-Zeit bleibt dem früheren italienischen Weltrekordler Pietro Mennea auf politischer Bühne versagt. Bei der Wahl zum Bürgermeister von Barletta in der Region Puglia musste sich der 200-m-Olympiasieger von 1980 dem Kandidaten der Mitte-Links-Fraktion geschlagen geben. Vor einem Jahr hatte der 49 Jahre alte Doktor der Politik-Wissenschaften den Einzug in den italienischen Senat verpasst.

Jürgen Werner gestorben

Jürgen Werner, viermaliger Fußball-Nationalspieler, WM-Teilnehmer 1962 in Chile und mit dem Hamburger SV im Jahre 1960 Deutscher Meister, ist in der Nacht zum Dienstag im Alter von 66 Jahren an einem Krebsleiden gestorben.

KOMMEN UND GEHEN

Elton John legt Vorsitz nieder

Elton John beendet seine Funktionärstätigkeit beim englischen Fußball-Zweitligisten FC Watford. „Für einen Vorsitzenden ist es notwendig, mehr Zeit und Energie aufzubringen, als ich es kann“, sagte der Pop-Sänger. Mit Unterbrechungen stand Elton John dem Verein 25 Jahre vor und erlebte 1984 mit dem Erreichen des FA-Cup-Finales den größten Erfolg.

Eisbären holen Corriveau zurück

Der EHC Eisbären Berlin aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) holt den Kanadier Yvon Corriveau vom Lokalrivalen Berlin Capitals zurück. Als weiteren Zugang präsentieren die Eisbären Torsten Heine (Crimmitschau). Der Vertrag mit Jeff Tomlinson wurde um zwei Jahre verlängert.

Ein Herthaner wechselt nach Köln

Erstliga-Absteiger 1. FC Köln hat für die neue Saison der Zweiten Fußball-Bundesliga Oliver Schröder von Hertha BSC ausgeliehen. Der 21-jährige Mittelfeldakteur, der bei Hertha in der vergangenen Saison in der Amateurelf spielte und erst kürzlich einen Profivertrag erhalten hatte, soll bis zum 30. Juni 2004 für die Kölner spielen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben