Sport : Der Tagesspiegel

NAME

Barcelona will Svetislav Pesic

Der FC Barcelona möchte den Basketballtrainer Svetislav Pesic für die nächste Spielzeit verpflichten. Die Spanier, die gestern ihren Coach Aito Garcia Reneses entließen, unterbreiteten dem langjährigen Trainer von Alba Berlin ein Angebot. „Ich habe Interesse“, bestätigte Pesic dem Tagesspiegel, „aber ich muss noch mit meinem alten Verein Rhein Energy Cologne sprechen.“

Pelé im Krankenhaus

Brasiliens Fußball-Idol Pelé ist mit Schmerzen im Brustkorb in ein Krankenhaus in São Paulo eingeliefert worden. Nach Informationen des Radiosenders CBN soll nach einem Routinecheck eine allergische Reaktion aufgetreten sein. Bedenklich soll der Gesundheitszustand des 61-jährigen Pelé nicht sein.

Künzers dritter Kreuzbandriss

Fußball-Nationalspielerin Nia Künzer vom Deutschen Meister und Uefa-Cup-Sieger 1. FFC Frankfurt bangt um ihre Karriere. Die 22-Jährige hat sich bereits den dritten Kreuzbandriss seit 1995 zugezogen.

Stolle schwer verletzt

Bei einem Einladungs-Trabrennen in Budapest erlitt der Deutsche Amateurchampion 1994, Klaus-Volker Stolle, eine schwere Beinverletzung. Nachdem sein Pferd ausgebrochen war, zerschellte der Sulky mit dem Vorstandsmitglied des Berliner Trabrenn-Vereins an einem Eisenmast, wobei Stolle an der Wade verletzt wurde.

Wings vor dem Cupgewinn

Die Detroit Red Wings stehen nach einem 3:0-Auswärtserfolg gegen die Carolina Hurricanes vor dem Gewinn des Stanley Cups. In der Endspielserie der National Hockey League (NHL) führen die Red Wings mit 3:1 Siegen und stehen vor dem dritten Triumph in den vergangenen sechs Jahren.

Barons-Umzug fraglich

Der Umzug der München Barons nach Hamburg droht am Veto einiger Klubs der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) zu scheitern. In Gefahr ist die Dreiviertel-Mehrheit, mit der die Klubs zustimmen müssen. Mit Schwenningen, Augsburg, Nürnberg, Krefeld und Iserlohn sind fünf der 14 Vereine gegen den Standortwechsel.

Lobinger in Topform

Stabhochspringer Tim Lobinger hat beim Grand-Prix-Meeting in Athen eine neue Jahresweltbestleistung erzielt. Der für Frankfurt startende EM-Zweite und der US-Rekordler Jeff Hartwig überquerten 5,90 m und übertrafen damit die bisherige Saisonbestmarke Lobingers um vier Zentimeter.

Neuer Dopingnachweis

Das Institut für Dopinganalytik in Kreischa hat einen Test zum Nachweis von Doping mit Wachstumshormonen präsentiert. „Ich denke, dass diese Methode der Durchbruch ist und wir damit den Missbrauch von künstlichen und von außen zugeführten Wachstumshormonen nachweisen können“, sagte Institutsleiter Klaus Müller.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben