Sport : Der Tagesspiegel

NAME

Perfekt: Barons nach Hamburg

Die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) schlägt in der kommenden Saison auch in Hamburg ihre Zelte auf. Auf der DEL- Gesellschafterversammlung in Hamburg stimmten die Klub- vertreter mit der erforderlichen Dreiviertel-Mehrheit für den Umzug der München Barons in die Hansestadt. Erwartungsgemäß erhielt Neuling ERC Ingolstadt als Aufsteiger aus der 2. Bundesliga die Lizenz.

Krasniqi verteidigt EM-Titel

Der Schwergewichts-Europameister im Boxen, Luan Krasniqi aus Rottweil, wird seinen Titel erstmals am 20. Juli in Dortmund gegen den Polen Przemyslaw Saleta verteidigen. Der 31-jährige Krasniqi, 1996 in Atlanta Olympia-Dritter, hatte den Titel durch einen Punktsieg über René Monse aus Magdeburg gewonnen. Am gleichen Abend wird Witali Klitschko seinen Internationalen WBA-Titel im Schwergewicht gegen den Amerikaner Larry Donald verteidigen.

Winokurow gibt auf

Telekom-Radprofi Alexander Winokurow hat nach seinem schweren Sturz am Sonntag bei der Tour de Suisse aufgegeben und ist am Montag zur sechsten Etappe nicht mehr angetreten. Der Olympiazweite aus Kasachstan war auf der letzten Abfahrt vom Sustenpass zu Fall gekommen und hatte schwere Prellungen am rechten Oberschenkel und am Oberarm erlitten. Winokurow hatte vor seinem Sturz in der Gesamtwertung auf Platz zwei gelegen.

Arminia Bielefeld holt Arias

Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld hat den Kolumbianer Brahaman Sinisterra Arias vom argentinischen Fußballklub Banfield verpflichtet. Der 26-Jährige soll bis 2004 ausgeliehen werden.

LETZTE MELDUNG

Prügelei der Gewaltlosen

Klassenziel verfehlt: Drei Tage lang haben Anhänger verschiedener mazedonischer Fußballvereine darüber gesprochen, wie Ausschreitungen rivalisierender Fans verhindert werden können. Doch beim Abendessen zum Abschluss des von der Regierung organisierten Workshops mussten Veranstalter und Teilnehmer erkennen, wie weit Theorie und Praxis auseinander liegen. Ein Streit darüber, welcher Verein die besseren Spieler hat, endete in einer Schlägerei. „Plötzlich begannen sie, sich zu schlagen", sagte ein Kellner des Hotels, in dem das Abschlussessen stattfand. „Ich war völlig verblüfft. Überall flogen Gläser." Nach Augenzeugenberichten wurde jedoch niemand ernstlich verletzt. Die Polizei schritt ein und nahm etwa 30 Personen fest.

0 Kommentare

Neuester Kommentar