Sport : Der Tagesspiegel

NAME

FERNOST SO NAH

Völler spricht nur Italienisch

Einen Tag vor dem Halbfinale hat sich die deutsche Nationalmannschaft den Unmut der internationalen Presse zugezogen. Nur italienische Fernsehteams bekamen am Montag nach dem Abschlusstraining im World Cup Stadium in Seoul aktuelle Interviews. Die rund 300 Journalisten aus aller Welt durften zudem das Abschlusstraining der deutschen Mannschaft nur 15 Minuten lang beobachten. Nach der Übungseinheit gaben Völler und Stürmer Oliver Bierhoff nur kurze Interviews, allerdings nur auf Italienisch. Sowohl Bierhoff als auch Völler haben jahrelang in Italien gespielt.

Barcelona gibt Rivaldo nicht ab

Der spanische Fußball-Traditionsverein FC Barcelona will den Brasilianer Rivaldo nach dessen guten Leistungen bei der Weltmeisterschaft doch nicht an einen anderen Klub verkaufen. Barcelonas Präsident Joan Gaspart deutete sogar an, dass der in einem Jahr auslaufende Vertrag des Torjägers verlängert werden könnte. Bislang war ein Wechsel zu Lazio Rom im Gespräch.

Chance für drei Deutsche

Kapitän und Torwart Oliver Kahn, Mittelfeldspieler Michael Ballack und Stürmer Miroslav Klose stehen als einzige deutsche Spieler in der 33 Akteure umfassenden Endauswahl für das All-Star-Team. Die Technical Study Group des Weltverbandes Fifa hat nach den 60 bisher ausgetragenen Spielen die Vorauswahl getroffen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar