Sport : Der Tagesspiegel

NAME

FERNOST SO NAH

Neuville vom Gelb entlastet

Oliver Neuville hatte Glück. Dem Stürmer wurde seine Gelbe Karte aus dem Viertelfinale gegen die USA von der Disziplinarkommission des Weltverbandes Fifa erlassen, da Referee Hugh Dallas ihn irrtümlich verwarnt hatte. Die Gelbe Karte wurde nachträglich Jens Jeremies zugesprochen. Dadurch kann Neuville trotz der Verwarnung aus dem Halbfinale im Endspiel spielen.

Ahn bleibt doch in Perugia

Der AC Perugia behält den Südkoreaner Ahn Jung-hwan nach seinem Golden Goal gegen Italien nun doch. „Die Missverständnisse sind ausgeräumt“, teilte der Serie-A-Klub mit. Perugia wird den vom südkoreanischen Erstligisten Busan Icons ausgeliehenen Stürmer für ein Jahr verpflichten.

Portugals Coach entlassen

Nach der herben Enttäuschung bei der WM hat der portugiesische Fußball-Verband seinen Nationaltrainer Antonio Oliveira entlassen. „Er kann den Job nicht behalten“, sagte Verbandspräsident Gilberto Madail. Oliveira hat noch einen Vertrag bis zur EM 2004 im eigenen Land und daher ein Anrecht auf die Fortzahlung seiner Bezüge von insgesamt 400000 Euro.

Diouf kostet 16,5 Millionen

Der Wechsel von Senegals WM-Star El Hadj Diouf vom französischen Erstligisten RC Lens zum englischen Rekordmeister FC Liverpool ist perfekt. Lens kassiert eine Ablösesumme von 16,5 Millionen Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben