Sport : Der Theatermacher

Mathias Klappenbach

Was hier

in der muffigen Atmosphäre

Als ob ich es geahnt hätte

Und hier soll ich

mein „Rad der Geschichte“ spielen

nun ja

als ob die Zeit

stehen geblieben wäre

So sagt es Thomas Bernhards „Theatermacher“, als er die Bühne betritt. Und so mag es Trainer Ottmar Hitzfeld vorkommen, zurück beim FC Bayern an der Säbener Straße. Die anderen Ensemblemitglieder sind zum großen Teil noch dieselben Unfähigen wie bei seinem letzten großen Abgang. Theatermacher Ottmar Hitzfeld hat die Hauptrolle des Tyrannen. Die anderen machen nichts so, wie sie es sollen.

Du bist meine größte Enttäuschung

das weißt du

aber du hast mich nie enttäuscht

du bist mein Nützlichster

So sagt es der Theatermacher zu seinem Sohn. Und so würde es Ottmar Hitzfeld gerne den ihm Anvertrauten sagen, kann es aber nicht, weil sie empfindliche Profis des FC Bayern München sind.

Vielleicht ist sie gar nicht so gut

meine Komödie

Zweifelswelt

So sagt es der Theatermacher zu sich selbst und der Welt, bevor er scheitert. Und so mag es Ottmar Hitzfeld sagen, wenn er sich die Sache noch einmal überlegt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben