Sport : Deutliche Niederlage für die Eisbären

-

Der Deutsche Eishockey-Meister EHC Eisbären hat in seinem dritten Spiel beim Spengler-Cup in Davos eine heftige Niederlage erlitten. Nach schwacher Vorstellung verloren die Berliner in Davos gegen das Team Canada 1:6 (1:2, 0:4, 0:0). Nur im ersten Drittel, als Sven Felski das Tor zum 1:2 erzielte, konnten die Eisbären mithalten. Die Kanadier wirkten ausgeruhter. Anscheinend war der Substanzverlust der Berliner nach zwei Spielen in zwei Tagen zu groß. Florian Busch und Kelly Fairchild fehlten gestern bei den Eisbären, beide Stürmer hatten sich verletzt. Busch hat eine Ellbogenverletzung, Fairchild erlitt einen Innenbandanriss im Knie. Weil gestern Magnitogorsk 4:3 gegen Sparta Prag gewann, haben die Eisbären nun keine Chance mehr auf den Einzug ins Finale in Davos. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben