Sport : Deutsche Leichtathleten holen drei Titel bei U-23-EM

-

Erfurt Die deutschen Leichtathleten haben am dritten Tag der U-23-Europameisterschaft in Erfurt gleich drei Titel und dazu vier Mal Silber und und sechs Mal Bronze gewonnen. Robert Harting aus Berlin wurde mit 64,50 Meter im Diskuswerfen ebenso Europameister, wie Petra Lammert aus Stuttgart im Kugelstoßen mit 18,97 Meter und Annika Suthe aus Leverkusen im Speerwerfen mit 57,72. Im Kugelstoßengewann holte Christina Schwanitz aus Neckarsulm mit 18,64 die Silbermedaille, im Speerwerfen wurde Suthes Vereinskollegin Katharina Molitor mit 57,01 Meter Zweite.

Den Auftakt machte die Hochspringerin Ariane Friedrich aus Frankfurt mit 1,90 Meter und Bronze, danach wurde Verena Sailer über 100 Meter ebenso Dritte wie Stefan Wieser aus Leverkusen bei den Männern. Weitere Bronzemedaillen holten sich Antje Möldner aus Potsdam über 1500 Meter in 4:16,34 Minuten, Rene Bauschinger über 800 Meter (1:51,49) und Eva-Maria Stöwer (Hochsauerland) über 10 000 Meter (34:05,03). Silber gewannen außerdem Stabhochspringer Fabian Schulze (Kornwestheim) mit 5,65 Metern und Kamghe Gaba aus Frankfurt über 400 Meter in 47,07 Sekunden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben