Deutsche Meisterschaft : FC Bayern gratuliert dem VfB

"Glückwunsch VfB" steht heute in Stuttgarter Zeitungen. Der "Kaiser" betrachtet seine "Insignien" jedoch nur als ausgeliehen: "Tut's mir die Schale schön putzen, denn im nächsten Jahr wird sie wahrscheinlich wieder nach München gehen."

Stuttgart - Der FC Bayern München hat sich seinen Glückwunsch an den VfB Stuttgart knapp 20.000 Euro kosten lassen. So viel muss man für eine halbseitige Anzeige bezahlen, die der entthronte deutsche Fußball-Meister in den "Stuttgarter Nachrichten" und in der "Stuttgarter Zeitung" hat schalten lassen. "Glückwunsch, VfB!", heißt es neben einem Foto der Meisterschale. "Wir gratulieren zur Meisterschaft und versprechen Euch einen heißen Kampf in der nächsten Saison um die Schale."

Darunter stehen neben dem Vereinswappen des FC Bayern die Namen von Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß, Karl Hoepfner sowie der Hinweis auf Mannschaft und Trainer. Bereits am Wochenende hatte Münchens Aufsichtsratschef Franz Beckenbauer in Richtung des VfB- Präsidenten Erwin Staudt gesagt: "Tut's mir die Schale schön putzen, denn im nächsten Jahr wird sie wahrscheinlich wieder nach München gehen." (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben