Deutsche Sportlotterie : Lahm neuer Gesellschafter

Weltmeister-Kapitän Philipp Lahm engagiert sich für die Deutsche Sportlotterie.

Der Fußballprofi des FC Bayern wurde am Mittwoch in München als bisher prominentester Gesellschafter der gemeinnützigen Einrichtung vorgestellt. „Ich finde es sehr schade, dass aussichtsreiche Athletinnen und Athleten immer wieder ihre Karriere abbrechen müssen, um Geld zu verdienen oder sich um ihre Zukunft zu kümmern“, sagte Lahm bei einer Pressekonferenz.

Bislang sind Box-Olympiasieger Henry Maske, Mitinitiator Gerald Wagener, die Deutsche Sporthilfe, Lotto Hessen und die Allegro Invest SE Gesellschafter. Die Sportlotterie soll zur besseren Förderung und sozialen Absicherung von Spitzensportlern beitragen. Ins Leben gerufen hatte sie der dreifache Diskus-Weltmeister Robert Harting zusammen mit dem Unternehmer Wagener. Der Losverkauf war Ende Januar gestartet worden. 30 Prozent der Sportlotterie-Einnahmen gehen direkt an die Sportförderung, ein Teil davon auch an die Nationale Anti-Doping-Agentur (Nada). (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar