Sport : Deutscher rudert mit Oxford zum Sieg

London - Mit dem Mainzer Moritz Hafner im Boot hat die Elite-Universität aus Oxford am Samstag in London den Ruderklassiker gegen Cambridge gewonnen. Der Achter der „Dark Blues“ („Dunkelblauen“) aus Oxford lag im Ziel des 6,8 Kilometer langen Rennens auf der Themse 14 Sekunden oder knapp vier Bootslängen vor dem Erzrivalen. „Ich hätte nie gedacht, dass wir so klar gewinnen“, sagte Hafner, der 2009 WM-Sechster im Leichtgewichts-Achter geworden war.

Im 157. „Boat Race“, dessen Tradition auf das Jahr 1829 zurückgeht, war es der 76. Sieg für Oxford bei 80 Niederlagen. Vor einem Jahr hatte sich die damals favorisierte Oxford-Crew mit dem Deutschen Simon Gawlik aus Frankfurt am Main noch vergeblich um den Sieg bemüht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar