Deutscher Trainer beim FC Fulham : Erster Sieg für Felix Magath in England

Der ehemalige Meistertrainer des VfL Wolfsburg konnte mit dem FC Fulham seinen ersten Erfolg in der englischen Premier League feiern. Der abstiegsbedrohte Klub konnte so Punkte auf die Konkurrenz gutmachen.

Grund zur Freude: Felix Magath feierte mit dem FC Fulham seinen ersten Sieg in der Premier League.
Grund zur Freude: Felix Magath feierte mit dem FC Fulham seinen ersten Sieg in der Premier League.Foto: dpa

Ashkan Dejagah hat seinem alten und neuen Trainer Felix Magath in einem Kurzeinsatz zum ersten Sieg in der englischen Premier League verholfen Die beiden ehemaligen Wolfsburger waren am Samstag maßgeblich am 1:0 (0:0) des Schlusslichts über Newcastle United beteiligt. Dejagah traf in der 68. Minute zum 1:0, Magath hatte sein Team zuvor mit mutigen Entscheidungen sehr gut aufgestellt. "Ich bin glücklich und stolz. Es ist ein gutes Gefühl, am Ende eines Spiel Sieger zu sein", sagte Magath.

Nach einem Unentschieden und zwei Niederlagen schaffte Fulham im vierten Spiel unter dem deutschen Trainer endlich den ersten Sieg. Neun Spiele hatte der Club zuletzt insgesamt darauf gewartet. An der Ausgangsposition im Abstiegskampf hat sich für die Cottagers aber kaum etwas verändert. Acht Spieltage vor dem Ende der Saison liegen immer noch vier Zähler zwischen dem Tabellenletzten und dem ersten Nichtabstiegsplatz. Immerhin sind die Teams auf den Abstiegsplätzen - Fulham (24), Cardiff City (25) und AFC Sunderland (25) - zusammengerückt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben