Deutsches Team : Frings erleidet Rippenbruch

Der deutsche Nationalspieler Torsten Frings hat sich im Spiel gegen Österreich einen Rippenbruch zugezogen. Ob er im EM-Viertelfinale am Donnerstag spielen kann, ist ungewiss.

fringser
Hingefallen. Torsten Frings erlitt beim Spiel gegen Österreich in der zweiten Halbzeit einen Rippenbruch.Foto: AFP

Der Mittelfeldspieler Torsten Frings hat sich in Wien während des Spiels gegen Österreich einen Rippenbruch zugezogen. Dies ergab eine Röntgen-Untersuchung am Dienstagnachmittag in Krankenhaus in Lugano, der sich Frings im Beisein von DFB-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt unterzog.

Der 75-malige Nationalspieler verletzte sich bei einem Zweikampf in der zweiten Halbzeit. Frings klagte im Laufe des Dienstags über schmerzhafte Beschwerden im Rippenbereich, sodass die Röntgenuntersuchung vereinbart wurde. Sein Einsatz im EM-Viertelfinale gegen Portugal am Donnerstag in Basel ist deshalb fraglich. Bundestrainer Joachim Löw äußerte sich dazu am Dienstagabend im DFB-Quartier: "Da Torsten für unser Team ein wichtiger Spieler ist, ist es selbstverständlich, dass unsere medizinische Abteilung alle Möglichkeiten ausschöpfen wird, damit er am Donnerstag gegen Portugal einsatzfähig ist. Er wird in den kommenden Stunden intensiv behandelt werden. Die Entscheidung, ob Torsten Frings gegen Portugal spielen kann, fällt erst kurzfristig am Donnerstag." (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar