Sport : Deutschland gewinnt World-Team-Cup

-

Düsseldorf Der überragende Thomas Haas hat die deutsche Tennis-Nationalmannschaft zum vierten Triumph beim World-Team-Cup in Düsseldorf geführt. In der Neuauflage des Endspiels von 1989 holte der Hamburger am Samstag im Doppel mit Alexander Waske durch ein 6:1, 6:2 gegen Guillermo Coria/Guillermo Canas den entscheidenden Punkt zum 2:1-Sieg gegen das hoch favorisierte Team aus Argentinien. Zwei Stunden zuvor hatte er mit seinem Sieg gegen Gaston Gaudio die Niederlage von Florian Mayer gegen Coria ausgebügelt und den vierten Erfolg nach 1989, 1994 und 1998 erst möglich gemacht.

„Das ist bestimmt nicht die beste Vorbereitung auf die am Montag beginnenden French Open. Aber dieser Sieg hier ist mir wichtiger“, sagte Haas. Nach der 1:6, 1:6-Pleite des erschöpften Mayer gegen French-Open-Finalist Coria hatte er mit seinem 6:4, 6:3 gegen French-Open-Gewinner Gaudio den Grundstein dafür gelegt, dass Deutschland die bisherigen Rekordsieger USA und Spanien einholen konnte. „Das war sicher nicht mein bestes Sandplatztennis. Aber es war das beste Match auf diesem Untergrund in den letzten Wochen“, sagte Haas. Nach seinem Einzel verschnaufte er nur kurz und schickte sich dann mit Waske an, die Sensation zu vollenden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben