Sport : „Deutschland ist auf einem gutem Weg“ Stimmen zum Halbfinale gegen Brasilien

-

„Die Deutschen sind auf einem guten Weg. Sie werden sicherlich eine gute WM spielen. Die Deutschen waren körperlich sehr stark, aber wir konnten unsere Technik und Ballfertigkeit einbringen. Wir sind glücklich, im Endspiel zu stehen.“

* * *

Adriano: „Ich bin sehr glücklich, zwei Tore erzielt zu haben. Mein Gegenspieler Robert Huth war sehr gut, und hat seine physische Stärke gut genutzt. “

* * *

Ronaldinho: „Wir haben gegen eine starke Mannschaft gespielt und gegen das Publikum. Jetzt werden wir uns erst einmal ausruhen.“

* * *

Michael Ballack: „Spielerisch kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen, aber das Ergebnis stimmt nicht. Wir haben gut gespielt und waren teilweise überlegen, aber in den entscheidenden Augenblicken war Brasilien da. Das zeigt ihre Klasse. Wir haben so gespielt, dass gute Stimmung herrschte und die Zuschauer zufrieden waren. Jetzt müssen wir den nächsten Schritt machen.“

* * *

Franz Beckenbauer (Präsident des Organisationskomitees der WM 2006) : „Die Niederlage war unglücklich. Die Mannschaft hat hervorragend gekämpft und gespielt. Man kann ihr keinen Vorwurf machen.“

* * *

Bernd Schneider: „Die Brasilianer haben eine offensive Spielweise, da kann man selber besser mitspielen und ist nicht der Favorit. Der Trainer hat gesagt, dass die Brasilianer auf den Außenpositionen in der Defensive Schwierigkeiten haben. Das wollten wir nutzen. Sebastian Deisler auf der rechten Seite und ich links mit Lukas Podolski haben das ganz gut umgesetzt.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben