Deutschland-Rundfahrt : Gusew gewinnt Prolog in Düsseldorf

Der Russe Wladimir Gusew hat den erstmals ausgetragenen Prolog bei der Deutschland Tour für sich entschieden. Zweiter wurde Linus Gerdemann von T-Mobile; auf Rang drei fuhr Gerolsteiner-Profi Sebastian Lang.

Düsseldorf - Wladimir Gusew aus der Mannschaft Discovery Channel benötigte für die 5,5 Kilometer lange Strecke durch die Düsseldorfer Innenstadt bei schlechten Witterungsbedingungen 6:42,62 Minuten. Auf die Plätze zwei und drei kamen die deutschen Fahrer Linus Gerdemann (T-Mobile Team/+ 0,9 Sekunden) und Sebastian Lang (Gerolsteiner/+ 1,1).

Auf den nach starkem Regen sehr glatten Straßen der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt kamen zahlreiche Fahrer ins Straucheln. Auch Mitfavorit Stefan Schumacher vom Team Gerolsteiner konnte, zusätzlich behindert durch starke Windböen, einen Sturz nicht verhindern. Der 25-Jährige konnte weiterfahren, büßte nach technischen Problemen aber viel Zeit ein und hatte am Ende einen deutlichen Rückstand auf den Tagessieger.

Am Mittwoch geht es bei der Deutschland-Rundfahrt weiter mit der ersten Etappe von Düsseldorf nach Bielefeld. Auf dem 198,2 Kilometer langen flachen Streckenabschnitt dürften zum Abschluss vor allem die Sprintspezialisten ihre Chance suchen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben