Deutschland - Türkei : Berliner Fanmeile füllt sich bereits

Die Veranstalter der Berliner Fanmeile sind auf einen frühen Besucherandrang zum Halbfinalspiel Deutschland - Türkei vorbereitet. Bereits seit der Mittagszeit füllt sich die Fanmeile nach Angaben eines Polizeisprechers "langsam, aber stetig".

Es werde erwartet, dass die Fanmeile bereits gegen 17 Uhr gut gefüllt sein werde, sagte Produktionsleiter Michael Wirtz. Das  Halbfinalspiel wird um 20.45 Uhr in Basel angepfiffen.

Die Fußball-Verbandspräsidenten Deutschlands und der Türkei hofften wenige Stunden vor der Austragung auf ein friedlich-freudiges Fußball-Fest in beiden Ländern. Die Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes und der Türkischen Fußball-Föderation, Theo Zwanziger und Hasan Dogan, appellierten an die Anhänger beider Mannschaften: "Seite an Seite schauen, gemeinsam mitfiebern,  zusammen feiern und den anderen gegebenenfalls trösten." Das Spiel solle zu einer "großen multikulturellen Feier" werden.

Die 1,2 Kilometer lange Feierzone auf der Straße des 17. Juni ist für maximal eine halbe Million Menschen ausgerichtet. Am Donnerstag
wollen die Veranstalter nach den Worten von Wirtz entscheiden, ob eine weitere Verlängerung beantragt wird.

Wie zur Fußball-WM vor zwei Jahren müssen die Fans Sicherheitsschleusen passieren. Diese können bei Überfüllung der Fanmeile geschlossen werden. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben