Sport : Deutschland verliert mit der Schlusssirene

-

Köln – Deutschlands Basketballer haben am Mittwochabend einen historischen Sieg nur knapp verpasst. Nach einer packenden Partie unterlag die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) dem Olympiateam der USA nach einem großem Kampf nur knapp mit 77:80 (40:44). Die Entscheidung vor 18500 Zuschauern in der ausverkauften Kölnarena fiel erst mit der Schlusssirene durch einen DreiPunkte-Wurf von Allen Iverson. Der NBA-Profi von den Philadelphia 76ers hatte von der Mittellinie geworfen. Überragender deutscher Spieler war NBA-Profi Dirk Nowitzki mit 32 Punkten, bei den USA trafen Tim Duncan (17 Punkte), Carmillo Anthony (16) und Allen Iverson (15) am besten. Die amerikanischen NBA-Profis, die sich auf die Olympischen Spiele in Athen vorbereiten, hatten am Dienstag überraschend 78:95 gegen Italien verloren. Die Mannschaft des neuen Bundestrainers Dirk Bauermann übt für die EM-Qualifikationsspiele im September. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben