Sport : Deutschlands Gruppengegner Finnland

Die Finnen mit Spielmacher Jari Litmanen vom FC Barcelona sind in den Qualifikationsrennen ein Dauergegner der deutschen Nationalmannschaft. Zuletzt trafen beide Teams bei der Ausscheidung zur Europameisterschaft 2000 in den Niederlanden und Belgien aufeinander. Nach einem souveränen 2:0 in Nürnberg im April taten sich die Deutschen beim 2:1-Sieg im letzten Duell am 4. September in Helsinki erheblich schwerer. Die Qualifikation für ein großes Turnier ist den Finnen noch nie gelungen. Trainer Antti Muurinen, Nachfolger des Dänen Richard Möller Nielsen, konnte sich mit HJK Helsinki in der Champions-League-Saison 1998/99 gut behaupten. In den 18 Länderspielen hat die DFB-Auswahl zwei Remis bei 74:13 Toren nur einmal gegen die Nordeuropäer verloren: Am 12. August 1923 mit 1:2 in Dresden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben