Sport : Deutschlands Gruppengegner Griechenland

Das letzte Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Griechen liegt schon knapp 20 Jahre zurück. Bei der Europameisterschaft 1980 in Italien gab es im Gruppenspiel ein 0:0 in Turin. Zu Beginn der 90er Jahre hatte der griechische Fußball mit den großen Klubs Panathinaikos Athen, AEK Athen und Olympiakos Piräus und auch mit der Nationalelf einen Aufschwung. 1994 qualifizierten sich die Griechen zum ersten Mal für eine WM-Endrunde, bei der sie in drei Spielen allerdings kein einziges Tor schossen. Auf dem Weg zur EM 1996 und 2000 scheiterte das Team von Trainer Wasilis Daniil. Der DFB bestritt zwischen 1960 und 1980 sechs Partien gegen die Griechen. Dabei gab es drei Siege und drei Unentschieden bei 11:5 Toren. Mit Kostas Konstandinidis von Hertha BSC spielt der Abwehrchef der Mannschaft in der Bundesliga.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben