DFB : Entscheidung über Blutkontrollen im Herbst

Der deutsche Profifußball will bis zum Herbst darüber entscheiden, ob er im Anti-Doping-Kampf auch auf Blutkontrollen nach Spielen setzt.

„Die Zielsetzung ist, Richtung Rückrunde zu beschließen, ob wir Blutkontrollen auch nach Spielen einführen“, sagte der Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes, Rainer Koch, am Dienstag in Frankfurt am Main. Zuvor müssten alle Verfahrensangelegenheiten geklärt sein. „Dass wir uns damit Zeit lassen, ist keine Verweigerungshaltung, sondern das Gegenteil“, sagte Koch. Zuletzt hatte sich der DFB mit der Nada lediglich auf ergänzende Blutkontrollen im Training verständigt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben