DFB-Frauen : Bei Qualifikations-Auslosung gesetzt

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen ist Titelverteidiger und bei der Auslosung der Qualifikation zur Europameisterschaft 2009 in Finnland damit als Gruppenkopf gesetzt.

Nyon/Düsseldorf - Wie die Europäische Fußball-Union (UEFA) mitteilte, befinden sich neben dem Team von Trainerin Silvia Neid auch Schweden, Norwegen, Dänemark, England und Frankreich in Lostopf A. Bei der Auslosung an diesem Mittwoch in Nyon (14 Uhr) werden 30 Mannschaften auf sechs Gruppen mit jeweils fünf Teams verteilt. Finnland ist als Gastgeber bei der EM-Endrunde 2009, die erstmals mit 12 statt acht Mannschaften ausgespielt wird, gesetzt.

Die Qualifikationsspiele finden zwischen April 2007 und Oktober 2008 statt. Die Gruppenersten qualifizieren sich automatisch für die kontinentale Meisterschaft. Hinzu kommen die Sieger aus fünf Entscheidungsspielen zwischen den Zweitplatzierten und den vier besten Gruppendritten.

Die Lostöpfe in der Übersicht:

  • Topf A: Deutschland (Titelverteidiger), Schweden, Norwegen, Dänemark, England, Frankreich

  • Topf B: Russland, Italien, Tschechien, Island, Ukraine, Niederlande

  • Topf C: Spanien, Schottland, Polen, Serbien, Schweiz, Ungarn

  • Topf D: Belgien, Portugal, Weißrussland, Irland, Österreich, Griechenland

  • Topf E: Slowenien, Nordirland, Israel, Slowakei, Rumänien, Wales

(tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben