DFB-Frauen : Prinz wird Ehrenspielführerin

Gut zwei Jahre nach ihrem letzten Länderspiel für die Frauen-Nationalmannschaft wird Birgit Prinz vom Deutschen Fußball-Bund zur Ehrenspielführerin ernannt.

Die Frankfurterin soll die Auszeichnung einen Tag vor ihrem 36. Geburtstag am Donnerstag beim DFB-Bundestag in Nürnberg erhalten, kündigte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach an. Birgit Prinz ist nach Bettina Wiegmann die zweite Frau, der diese Ehre zuteil wird. Bei den Männern sind Fritz Walter, Uwe Seeler, Franz Beckenbauer und Lothar Matthäus Ehrenspielführer. Birgit Prinz bestritt 214 Länderspiele und erzielte dabei 128 Tore. 2003 und 2007 wurde sie Weltmeisterin. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar