DFB : Gündogan und Reus stark gefährdet

Bundestrainer Joachim Löw muss im Testländerspiel der Fußball-Nationalmannschaft gegen Paraguay sehr wahrscheinlich ohne die Dortmunder Ilkay Gündogan und Marco Reus auskommen.

Gündogan hat Rückenprobleme und soll laut Löw im Abschlusstraining am Dienstag vorerst nur das Aufwärmprogramm absolvieren. Reus wurde eine Blutprobe entnommen, um dessen Infekt zu untersuchen. „Er hatte Fieber, fühlte sich schlapp“, sagte Löw. Konkrete Einblicke in seine Startelf am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF) in Kaiserslautern gab der DFB-Chefcoach nicht. Löw verriet nur, dass die Stürmer Miroslav Klose und Mario Gomez je eine Halbzeit zum Einsatz kommen sollen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben