DFB : Julius Hirsch Preis an "Schickeria"

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat im Rahmen des EM-Qualifikationsspiels der deutschen Nationalmannschaft den Julius Hirsch Preis 2014 an die Ultra-Gruppe Schickeria verliehen.

Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Dienstag in Gelsenkirchen mitteilte, hatte die Fangruppe an das Lebenswerk des jüdischen Sportfunktionärs Kurt Landauer erinnert, der nach seiner Internierung im Konzentrationslager Dachau in die Schweiz flüchten konnte und nach Kriegsende erneut die Präsidentschaft beim FC Bayern München übernahm. Gäste bei der Preisverleihung waren unter anderem Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge, Ligapräsident Reinhard Rauball sowie Andreas Hirsch, der Enkel des ehemaligen Nationalspielers Julius. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben