DFB-POKAL : Bayern siegt souverän, Cottbus scheidet aus

Der FC Bayern hat seine Pflichtaufgabe in der ersten DFB-Pokal-Runde souverän erfüllt. Die Münchener siegten bei Zweitliga-Aufsteiger Jahn Regensburg 4:0 (1:0). Wenige Tage vor dem Bundesligastart bei Greuther Fürth zeigte der Meisterschaftsanwärter eine ansprechende Leistung. Die Tore erzielten die Neuzugänge Mario Mandzukic (2) und Xherdan Shaqiri sowie Claudio Pizarro. Dagegen ist Energie Cottbus als vierter Zweitligist in der ersten Runde ausgeschieden. Die Lausitzer verloren das Duell beim Ligakonkurrenten SV Sandhausen deutlich mit 0:3 (0:2). Dynamo Dresden schaffte durch den 3:0 (2:0)-Erfolg beim Chemnitzer FC den Sprung in die nächste Runde. Das Sachsenderby musste zeitweise wegen des Abbrennens von Rauchbomben für einige Minuten unterbrochen werden. Anhänger des Heimteams aus der Dritten Liga hatten Rauchbomben abgebrannt. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben