DFB-Pokal : Kölner Fußball-Fans randalieren

Rund 100 Fußball-Fans haben nach dem Ausscheiden des 1. FC Köln im DFB-Pokal auf einer Raststätte randaliert. Sie wollten sich mit Gewalt Zutritt zu einem Schnell-Restaurant verschaffen.

Altenkirchen - Wie die Polizei mitteilte hatte das Schnell-Restaurant auf einer Raststätte der Autobahn A 3 bei Altenkirchen bereits geschlossen. Mehrere Polizisten hätten schlimmere Ausschreitungen verhindert, sagte ein Sprecher. Der Sachschaden sei aber gering. Es gab auch keine Festnahmen. Lediglich die Personalien der Rädelsführer wurden aufgenommen. Der 1. FC Köln hatte am Dienstagabend mit 1:3 nach Verlängerung gegen Eintracht Frankfurt verloren. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben