Sport : DFB-Pokalfinale: Wuhlheide ist Kult

Wenige Stunden vor dem Pokalfinale zwischen dem FC Schalke 04 und dem dem 1. FC Union haben am Samstag mehrere hundert Union-Fans für den Erhalt ihrer Heimspielstätte Alte Försterei in Köpenick demonstriert. "Wir wollen Berlins Regierenden Bürgermeister Eberhard Diepgen an sein Versprechen erinnern, das Stadion zweitligatauglich auszubauen", sagte Uwe Botke als Sprecher eines Fanklubs aus Brandenburg (Havel).

"Wir wollen keine Münchner Verhältnisse", sagte er mit Hinweis auf die Situation in der bayerischen Landeshauptstadt, wo die beiden Bundesligisten Bayern und 1860 ihre Heimspiele beide im Olympiastadion austragen. "Wuhlheide ist Kult", sagte ein älterer Fußball-Fan. "Wir wollen zu Hause in der Wuhlheide bleiben und nicht wie Hertha im Olympiastadion spielen, das ist das A und O", pflichtete ihm ein anderer Union-Anhänger bei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben