DFB-PRÄMIEN : Titel bringt 250 000

Die deutschen Nationalspieler können wie bei der EM 2008 auch bei der WM 2010 je 250 000 Euro für den Titel verdienen. Die Final-Teilnahme würde für jeden der 23 Spieler und für alle Mitglieder des Trainerteams je 150 000 Euro bringen. Der Einzug ins Halbfinale wird mit 100 000 Euro vergütet, für den Vorstoß ins Viertelfinale werden 50 000 Euro gezahlt. Bei einem früheren Ausscheiden gäbe es nichts. dpa

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben