DFB : Simunic für vier Spiele gesperrt

Nach seinem Pokal-Ausrutscher muss Herthas Josip Simunic nun vier Spiele auf der Bank verbringen. Die Berliner haben dem DFB-Urteil bereits zugestimmt.

BerlinJosip Simunic von Bundesligist Hertha BSC ist nach seinem Platzverweis im DFB-Pokal für vier Spiele gesperrt worden. Dies entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Der Kroate hatte bei der 0:2-Pokal-Niederlage in Wuppertal wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte gesehen. Simunic und Hertha BSC haben dem Urteil laut DFB bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Die Sperre endet am 30. Juni 2010, falls Simunic sie bis dahin nicht verbüßt haben sollte. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar