Sport : DFB sperrt Geyer für ein SpielDazu 3000 Euro Geldstrafe

NAME

Eduard Geyer, Trainer des FC Energie Cottbus, ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen „unsportlichen Verhaltens“ zu einer Sperre von einem Spiel und einer Geldstrafe von 3000 Euro verurteilt worden. Nachdem der Sachse im Spiel bei Hannover 96 (3:1) von Referee Wolfgang Stark wegen Beleidigung des Schiedsrichtergespanns auf die Tribüne verwiesen worden war, und zwar zum siebten Mal in seiner etwas mehr als zweijährigen Bundesliga-Karriere, hatte der DFB-Kontrollausschuss Anklage gegen Geyer erhoben. Gegen die Entscheidung des Richters kann binnen 24 Stunden eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden. Cottbus ist am Samstag zu Gast beim FC Bayern München. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben