DFB–POKAL : Spitzenspiel im Westen, Lokalderby in Franken

Zwölf Erstligisten

, drei Zweitligaklubs und Viertligist Holstein Kiel spielen um den Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals. Das Spitzenspiel findet am Mittwoch in Mönchengladbach statt, die Borussia empfängt Schalke 04. Schalke muss dabei wohl auf die Betreuung durch Cheftrainer Huub Stevens verzichten, der aus familiären Gründen in seine niederländische Heimat fuhr. Interessant sind auch die Begegnungen am Dienstag zwischen Zweitliga-Tabellenführer Fortuna Düsseldorf und Borussia Dortmund (20.30 Uhr/Sky und ZDF) und das ausverkaufte fränkische Derby zwischen dem 1. FC Nürnberg und Greuther Fürth. Mike Büskens, Trainer des Zweitliga-Tabellenzeiten Fürth, sagt: „Wir werden uns nicht hinten reinstellen, denn wir spielen offensiven und technisch guten Fußball.“ Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben