DFL : Alte Meistersterne gelten nicht für Bundesliga

Die vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) an Dynamo Dresden und Fortuna Düsseldorf vergebenen Meistersterne dürfen nur in den Amateurligen getragen werden. Im Falle eines Aufstiegs in eine der Bundesligen "müssen die Sterne wieder weg".

BerlinDie Liga habe ihre eigene Regelung, erfuhr der Tagesspiegel aus Kreisen des Ligaverbands DFL. Danach werden nur Sterne für Titelgewinne nach Gründung der Bundesliga 1963 vergeben. Der achtmalige DDR-Meister Dresden und der Deutsche Meister von 1933 Düsseldorf hatten vom DFB die Erlaubnis erhalten, den Stern auf der offiziellen Spielkleidung als Zeichen für den Gewinn Deutscher Meisterschaften zu tragen. In seiner Mitte ist die Zahl der errungenen Titel durch eine Ziffer dargestellt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben