Sport : DFL plant dritte eingleisige Profiliga

-

München - Mit einer Strukturänderung soll der deutsche Fußball nach der Europameisterschaft 2008 reformiert werden. Ab der Saison 2008/2009 plant die Deutsche Fußball-Liga (DFL) die Einführung einer dritten Profiliga, außerdem sollen nur noch drei statt bisher vier Klubs aus der Zweiten Liga absteigen. Unter der neuen Dritten Liga sind drei Regionalligen vorgesehen, eine Stufe tiefer bleibt es wie bisher bei neun Oberligen.

„Es ist eine Variante, die auf wenig Widerstand trifft“, sagte Geschäftsführer Holger Fuchs vom Nordostdeutschen Fußballverband. Die Reform soll beim außerordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes am 7. September beschlossen werden. Die neue Dritte Liga wird nach Angaben von DFL-Geschäftsführer Holger Hieronymus „ohne die zweiten Mannschaften der Profiklubs stattfinden“.

In der Zweiten Bundesliga sind nur noch zwei Direktabsteiger und ein Relegationsspiel des Drittletzten gegen den Tabellendritten der neuen Dritten Liga geplant. „Absteiger aus der Zweiten Liga fallen - zumindest aus wirtschaftlicher Sicht - dadurch viel sanfter“, sagte Andreas Rettig, der in der DFB-Kommission Spielklassenstruktur mitarbeitet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben