DHL : Nationalspieler Fäth fehlt Wetzlar sechs Wochen

Handball-Nationalspieler Sven Fäth hat sich einen Innenbandriss zugezogen und wird dem Bundesligisten HSG Wetzlar mindestens sechs Wochen lang fehlen.

Der Rückraumschütze erlitt die Verletzung am Mittwochabend beim 33:29-Achtelfinalsieg im DHB-Pokal gegen HBW Balingen/Weilstetten. „Das ist für uns mehr als bitter“, sagte Trainer Kai Wandschneider. Bei einer MRT-Untersuchung am Donnerstagvormittag konnte zumindest eine Kreuzband- oder Meniskusschädigung bei Fäth ausgeschlossen werden, teilte der Verein mit.

„Das ist natürlich ein herber Verlust für uns, der uns im Hinblick auf die drei verbleibenden Spiele in diesem Jahr enorm schwächt, da Steffen in einer herausragenden Verfassung war“, sagte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp. Fäth wird nicht nur den Mittelhessen fehlen, sondern auch der deutschen Nationalmannschaft beim Vier-Länder-Turnier vom 3. bis 5. Januar 2014.(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar