Sport : Die Alpen hinter Hertha

Wer in Berlin die meisten Vereinsmitglieder hat

-

Mit 10 107 Mitgliedern ist Hertha BSC der mitgliedsstärkste Sportklub in Berlin vor dem Deutschen Alpenverein, Sektion Berlin, und dem Postsportverein. Das ergab eine gerade abgeschlossene Erhebung des Landessportbundes (LSB). Neu unter den Top Ten sind FußballZweitligist 1. FC Union mit nun 3926 Mitgliedern und die Turngemeinde in Berlin (3676), die sich an neunter beziehungsweise zehnter Stelle wiederfinden.

Besonders positiv stellt sich die Entwicklung bei Hertha dar. Der Verein konnte die Zahl seiner Klub-Angehörigen innerhalb eines Jahres von 8343 um 21 Prozent steigern. Im Vergleich zu den anderen Fußball-Bundesligisten rangiert Hertha allerdings nur im Mittelfeld. Mit 95 000 Mitgliedern ist der FC Bayern München auch in diesem Segment der Branchenführer. Dem Fußball-Rekordmeister am nächsten kommen der FC Schalke 04 (30 000) und der TSV 1860 München (knapp 25 000). Mehr Mitglieder als Hertha haben noch der Hamburger SV (knapp 19 000), Mönchengladbach (etwa 12 000), Borussia Dortmund (11 200) und der 1. FC Kaiserslautern (10 500, Stand Sommer 2002).

Die Berliner Rangliste

1. Hertha BSC 10 107

2. Deut. Alpenverein/Sekt. Berlin 7779

3. Postsportverein Berlin 5559

4. TSV Spandau 1860 4710

5. Schwimm-Gemein. Neukölln 4604

6. TSV Rudow 4469

7. SC Siemensstadt 4342

8. SC Charlottenburg 4258

9. 1. FC Union 3926

10. Turngemeinde in Berlin 3676

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben