Sport : DIE ANGST VOR DER SPERRE

-

Bei allen Teams, die bereits sicher im Achtelfinale der WM stehen, überlegen die Trainer derzeit, wen sie im letzten Gruppenspiel lieber draußen lassen . Denn alle Spieler, die bereits eine Gelbe Karte gesehen haben, würden nach einer zweiten für das Achtelfinale gesperrt . Bei der deutschen Mannschaft droht dies Michael Ballack, Christoph Metzelder und David Odonkor. Nach dem Abschluss der Vorrunde können sich die derzeit noch vorbelasteten Spieler wieder ein paar Fouls erlauben: Die Verwarnungen aus der Vorrunde werden gelöscht , ein Spiel Sperre gibt es erst wieder nach der zweiten Gelben Karte. Gelb-Rot zieht automatisch ein Spiel Sperre nach sich, nach einer Roten Karte entscheidet der Weltverband darüber, ob ein Spieler nur die Mindestsperre von einem Spiel absitzen muss oder länger nicht mitwirken darf. So will die Fifa beispielsweise am Freitag das Strafmaß für den Italiener Daniele De Rossi verkünden, der wegen eines Ellenbogenchecks Rot sah. Für dieses Foul muss De Rossi mit mindestens drei Spielen Sperre rechnen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar