Sport : Die Eisbären machen sich Druck

Berlin - Nur fünf Punkte aus vier Spielen – der deutsche Eishockeymeister Eisbären Berlin läuft zum Saisonbeginn seinen Ansprüchen hinterher. Stürmer André Rankel sieht „noch kein Problem“. Beim 2:4 gegen Iserlohn am Sonntag habe sein Team gut gespielt, nur das Ergebnis habe nicht gestimmt. Er gehe davon aus, das dies am Sonnabend gegen die Straubing Tigers (Beginn 16.30 Uhr, Arena am Ostbahnhof) anders sein werde. Don Jackson sieht sein Team gegen die Bayern „unter Druck“. Vergangene Saison verloren die Eisbären alle vier Spiele gegen Straubing. Akribisch habe er mit seinen Spielern unter der Woche das Über- und Unterzahlspiel geübt, sagt Jackson. „Den Sieg gegen Straubing brauchen wir unbedingt.“ cv

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben