Sport : Die Kontrolle verloren

Wolfsburg – Lautern 2:2

-

Wolfsburg (Tsp). Der Vertrag von Tomislav Maric läuft zum Saisonende aus. An Interessenten soll es nicht mangeln. Da empfiehlt es sich im Hinblick auf künftige Gehaltsgespräche, noch schnell etwas für die Steigerung des eigenen Marktwertes zu tun. Und was kann ein Stürmer in diesem Zusammenhang Besseres tun, als Tore zu schießen? Maric, kroatischer Nationalspieler, schaffte gegen den 1. FC Kaiserslautern gleich zwei Treffer. Zum Sieg für den VfL Wolfsburg langte das aber nicht. 2:2 (1:1) trennten sich beide Mannschaften, und VfLTrainer Jürgen Röber war nachher „überhaupt nicht zufrieden“, denn „wenn man 2:1 führt, muss man das auch über die Bühne bringen“.

Erst einmal führte aber der 1. FC Kaiserslautern. Weil die Wolfsburger allzu behäbig begannen, konnte Sforza für die Gäste schon frühzeitig das 1:0 erzielen. „Wir haben sehr gut angefangen und auch in den entscheidenden Phasen den nötigen Druck gemacht“, stellte FCK-Trainer Erik Gerets fest. „In der ersten Halbzeit haben wir weitgehend nur zugesehen“, schimpfte dagegen Jürgen Röber.

Aber Kaiserslautern konnte die anfängliche klare Linie nicht beibehalten. Maric nutzte das zu seinen Saisontoren Nummer zehn und elf. Angesichts des Rückstandes mobilisierte der Gast noch einmal alle Kräfte. Und Gerets hatte mit einer Einwechslung Glück. Der kurz zuvor aufs Feld gekommene Michael Mifsud schaffte das 2:2. Zufrieden war auch Gerets mit dem einen Punkt letztlich genauso wenig wie Röber, bleibt für den FCK bei nunmehr 39 Punkten doch noch ein kleiner Rest an Ungewissheit im Kampf um den Klassenerhalt. „Wir haben die Kontrolle über das Spiel verloren, zeitweise haben wir gut, zeitweise schlecht gespielt“, sagte Gerets.

Beim VfL Wolfsburg stand wieder Routinier Claus Reitmaier an Stelle von Sead Ramovic im Tor. Für den 39-jährigen Reitmaier haben die Niedersachsen in der nächsten Saison keine Verwendung mehr. Richtig auszeichnen konnte sich Reitmaier aber nicht. Zu harmlos kamen die Lauterer daher.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben