Sport : DIE letzte MELDUNG

-

Der Bericht zum Kreisklassenspiel zwischen Mühlenbeck II und Birkenwerder II war vollständig ausgefüllt: Endstand 0:6. Alle Torschützen waren vermerkt, die Trainer und der Schiedsrichter hatten unterschrieben. Doch das Spiel hatte gar nicht stattgefunden. Mühlenbeck war nur mit sechs Spielern erschienen, wollte aber die Nichtantrittsstrafe von 100 Euro vermeiden. Deshalb wurde der junge Schiedsrichter, der sein erstes Spiel leiten sollte, zur Fälschung überredet. Das Sportgericht wertete das Spiel nun für beide Teams als 0:3Niederlage. Mühlenbeck muss zudem 300 Euro, Birkenwerder 175 Euro Strafe zahlen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar