Sport : DIE letzte MELDUNG

-

Shaka Sola aus Somoa ist ein flexibler Leichtathlet. Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in Helsinki hatte er ein Flugzeug verpasst und kam zu spät zur KugelstoßQualifikation. Daraufhin wechselte der 28-Jährige kurzerhand die Disziplin und ging in der Speerwurf-Ausscheidung am Dienstag an den Start. Mit 41,18 Meter feierte er zwar persönlich eine große Leistung, kam damit aber über den letzten Platz nicht hinaus. „Es war ein großartiger Tag“, sagte Shaka Sola.

0 Kommentare

Neuester Kommentar