Sport : Die Sportschau geht ran

Bundesliga-Sendung verzeichnet Zuschauerrekord

-

Langsam, aber sicher haben sich die Fußballfans anscheinend daran gewöhnt, dass ihre beliebte FußballBundesligasendung in der ARD läuft – und nicht mehr „ran“ heißt und bei Sat 1 läuft. Die ARD-Sportschau verzeichnete am vergangenen Samstag einen neuen Zuschauerrekord. Durchschnittlich 6,88 Millionen Fußballfans verfolgten die Berichterstattung über die Bundesliga mit insgesamt 28 Toren am Bildschirm, in der Spitze hatten sogar 7,7 Millionen ihr Gerät eingeschaltet. Das bedeutet nach Angaben des Senders einen Marktanteil von 29,4 Prozent. Die Zuschauer wählten in der diesmal von Gerhard Delling moderierten Sendung das „Tor der Woche“ und gaben mit 47 Prozent dem Franzosen Johan Micoud vom SV Werder Bremen den Zuschlag. Er hatte den Treffer beim 3:1-Pokalsieg über den VfL Wolfsburg erzielt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar