Sport : Die wahren Verlierer

Benedikt Voigt

Es gibt Verlierer bei diesen Winterspielen, die tauchen in keiner Ergebnisliste auf. Der Kollege H. ist einer von ihnen. Er vermisst seit einer längeren Reise nach Turin sein Adressbuch. Es müsse im Bus liegen geblieben sein. Dem Kollegen K. erging es etwas besser. Er hat im Biathlon-Pressezentrum den Netzstecker seines Computers liegen lassen. Am nächsten Morgen ging er sehr früh ins Pressezentrum – und erhielt dort seinen Netzstecker wieder. Folglich ist er kein richtiger Verlierer dieser Spiele. Ein richtiger Verlierer ist aber der Olympia-Berichterstatter. Er hat in den vergangenen Tagen gleich zwei Mützen verloren. Leider steht ihm keine weitere Kopfbedeckung zur Verfügung, weshalb er bereits das Mannschafts-Skispringen oben ohne verfolgen musste. Er tröstet sich mit dem Motto aller olympischen Verlierer: Dabei sein ist alles. Dabei haben wäre allerdings noch besser.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben