Sport : Die Zauderer

Uefa-Cup (II): Stuttgart unterliegt Donezk 0:2

-

Stuttgart Nach einem leblosen Auftritt stehen der VfB Stuttgart und sein Trainer Giovanni Trapattoni mehr denn je vor einer ungewissen Zukunft. Der angeschlagene Fußball-Bundesligist setzte seine Pannenserie vor heimischer Kulisse am Donnerstag mit einem 0:2 (0:1) gegen Schachtjor Donezk fort und muss um das Weiterkommen im Uefa-Cup bangen. Zwei Wochen nach dem Auftaktsieg in Rennes verspielten die Schwaben leichtfertig ihre gute Ausgangsposition in der Gruppe G und stehen nun am 24. November bei Paok Saloniki wieder unter Zugzwang. Die 15 200 Zuschauer im spärlich gefüllten Gottlieb-Daimler-Stadion quittierten die blamable Vorstellung des seit dem 25. September zuhause sieglosen VfB mit einem gellenden Pfeifkonzert. Dagegen kann der Ukrainische Meister, für den Fernandinho und Ciprian Marica die Tore erzielten, nach zwei Siegen schon mit der Runde der letzten 32 planen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben