Sport : Dirk Nowitzkis neue Position

-

Das hatte sich Dirk Nowitzki anders vorgestellt. Einen Centerspieler suchten die Dallas Mavericks in der Sommerpause, doch sie fanden nur die Power Forwards Antawn Jamison (Golden State) und Antoine Walker (Boston). Nun muss Nowitzki vermehrt auf der Centerposition aushelfen. Neben dem deutschen Nationalspieler steht nur noch Shawn Bradley als Center im Kader der Mavericks. Kurioserweise hat Nowitzki mit seinem persönlichen Trainer und Freund Holger Geschwindner in der Sommerpause Fertigkeiten trainiert, die ein Aufbauspieler benötigt. „Jetzt müssen wir das Training wieder ändern“, sagte Geschwindner im August. Doch die Neuen bewirken auch Gutes. In der Offensive ist Dallas noch unberechenbarer geworden, fünf Spieler können regelmäßig mehr als 20 Punkte erzielen. Trainer Don Nelson sagt: „Das ist das beste Team, das ich je gehabt habe.“ ben

0 Kommentare

Neuester Kommentar