Diskuswerfen : Olympia findet ohne Dietzsch statt

Das deutsche Olympia-Team ist um eine Medaillenhoffnung ärmer. Diskus-Weltmeisterin Franka Dietzsch sagte aus gesundheitlichen Gründen ihren Start in Peking ab.

Franka Dietzsch
Frust bei Franka Dietzsch: Die Diskus-Weltmeisterin muss Olympia absage. -Foto: dpa

PekingDie dreimalige Diskus-Weltmeisterin Franka Dietzsch hat ihre Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking wegen gesundheitlicher Probleme abgesagt. "Für mich ist es jetzt klar. Ich sage ab. Ich brauche nicht auf ein Wunder hoffen. Olympia in China findet ohne mich statt", sagte die 40-Jährige aus Neubrandenburg am Sonntag dem Internetanbieter "Sport Bild online".

Franka Dietzsch hatte wegen Bluthochdrucks zuletzt lange Trainingspausen einlegen müssen. Auch ohne die Olympia-Norm erfüllt zu haben, hatte ihr der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) einen Freifahrtschein für die Spiele in Peking ausgestellt. (mbo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben