Doping : Bulgarischer Fußballspieler gesperrt

Wegen einer auffälligen Dopingprobe ist ein Spieler der bulgarischen Nationalmannschaft vom Fußball-Weltverband vorläufig für 30 Tage gesperrt worden.

Nach FIFA-Angaben vom Donnerstag war bei einem Test nach dem WM-Qualifikationsspiel am 10. September in Malta ein auffälliges Ergebnis bei dem Profi festgestellt worden. Demnach waren bei der Analyse der A-Probe Konzentrationen von verbotenen Wirkstoffen entdeckt worden, die auf der WADA-Verbotsliste 2013 stehen. Über den Namen des bulgarischen Spielers machte der Weltverband keine Angaben. dpa.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben