Doping : Dressurreiterin Werth gesperrt

Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth ist von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung in erster Instanz wegen verbotener Medikation für sechs Monate gesperrt worden.

Die Erste Kammer der Disziplinarkommission gehe davon aus, dass die positive Kontrolle von Werths Pferd El Santo im Juni 2012 auf eine fahrlässige Sorgfaltspflichtverletzung im Stall der Reiterin zurückzuführen sei,
hieß es in einer FN-Mitteilung am Dienstag. Bei El Santo war nach den Rheinischen Meisterschaften in Langenfeld die verbotene Substanz Cimetidin festgestellt worden. Die Sperre ist noch nicht rechtskräftig. Werth hat bereits angekündigt, Berufung einzulegen und vor das Große Schiedsgericht der FN zu ziehen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben